caotroy / 退税 / Norwegen

0 0

   

Norwegen

2014-08-01  caotroy
Alsterix hat geschrieben:
...man m?ge mich berichtigen wenn ich da falsch liege...


Hallo...
hier kommt das, was ich zum Thema Exportkennzeichen wei?...es ist keine logisch gegliederte Abhandlung, die Infos sind eher wahllos hintereinander weggeschrieben und gründen sich auf die Infos und Erfahrungen aus meinem Gebrauchtwagenimport im letzten Herbst und dem Neuwagenimport von Freunden von uns vor 3 Monaten:
Das Exportkennzeichen wird an Personen sowohl mit deutscher als auch ausl?ndischer Adresse abgegeben. Wichtig ist das Vorhandensein einer Kfz-Versicherung, sonst bekommt man den internationalen Kfz-Schein und das Kennzeichen nicht...das Fahrzeug mu? auch bei der Zulassungsstelle vorgeführt werden. Die ben?tigte Versicherung wird aber auch auf der Zulassungsstelle angeboten und wird i.d.R. für 9 Tage bis zu einem Monat abgeschlossen. Die Kennzeichen gelten ansonsten maximal 1 Jahr, das aufgestanzte Datum beschreibt die Ablauffrist. Die bei mir von der Zulassungstelle mitgelieferte Versicherung galt im vollen Umfang für die gesamte Zeit bis zur Zulassung in Norwegen, au?er auf der F?hre. Allerdings war ich doppelt versichert, weil der Wagen schon im Vorfeld bei meiner norwegischen Kfz-Versicherung registriert/versichert war und lt. Auskunft der Versicherung Versicherungsschutz ab Befahren von skandinavischem Boden vorlag. Man braucht keine Tageszulassung, um in Norwegen ab der norwegischen Grenze zu fahren. Man meldet sich an der Grenze (?ffnungszeiten beachten!), sagt wo man hinfahren mu? und bekommt eine (verhandelbare) Frist, bis zu der man dann an seinem ?rtlichen Zoll vorstellig geworden sein mu?. Dort werden dann Mehrwertsteuer und Einfuhrabgaben erhoben. Rechtlich mu? ein Exportkennzeichen (im Gegensatz zu einer normalen Zulassung) dann nicht mal am Zoll abgegeben werden, was bedeutet, da? man eigentlich keine norwegische Tageszulassung braucht, um noch weiter zu statens vegvesen zu kommen....das h?ngt aber selbst in Mo i Rana vom Mitarbeiter und seiner Tagesform ab. Bei mir war es kein Problem, bei Freunden von uns haben die auf die Abgabe des Exportkennzeichen bestanden.
Bezüglich bereits gezahlter MWSt. bin ich nicht ganz so firm, da mu? m.W. beim ersten Zollamt, also an der Grenze, das entsprechende Formular ausgefüllt werden.
Sicher bin ich mir allerdings, da? man die M?glichkeit hat, gar nicht erst die MWSt in D zu bezahlen...darauf würde ich beim Kauf eines Neuwagens immer bestehen, auch wenn der Verk?ufer aus verst?ndlichen Gründen herumjaulen wird.
Ok..soweit erstmal...für mich gilt natürlich das gleiche wie für Alsterix...um evt. Korrektur wird gebeten, wir wollen ja schlie?lich eine richtige Endinformation herausarbeiten.
Ich werde übrigens innerhalb der n?chsten Monate ein Neufahrzeug MWSt-frei nach Norge importieren, es steht schon auf dem Hof des H?ndlers. Dann kann ich nochmal die neuesten Erfahrungen posten.

Grü?lis aus dem nachwievor sch?n winterlichen Mo i Rana...
vom NarVikinger Christoph

    本站是提供个人知识管理的网络存储空间,所有内容均由用户发布,不代表本站观点。如发现有害或侵权内容,请点击这里 或 拨打24小时举报电话:4000070609 与我们联系。

    猜你喜欢

    0条评论

    发表

    请遵守用户 评论公约

    类似文章
    喜欢该文的人也喜欢 更多